Mein Feind1 Boatpeople2 Prostituierte3 Mestlin4 Algerien5 Hexenverbrennung in Papua Neuguinea6 Freier7 Schaffen wir das8 Kongo9 Essays Rechte10 Mein Feind11Mein Denkmal12 Mein Herz13 Sextouristen14 Siegerehrung15 Marlene16 Nachbarn17 Reportage aus dem Niemandsland18 NiemandslandMein Herz

Mein Denkmal

 

Haben Sie ein Denkmal verdient? Und wenn ja, wofür?
Bettina Flitner baute im Frühling 1994 ihr Studio einige Wochen lang in den Räumen der "Selbsthilfe" des Kölner Stadtteils Chorweiler auf, der als sozialer Brennpunkt gilt. Sie fragte Passantinnen, ob sie für ihr Leben nicht ein Denkmal verdient hätten. Und wenn ja: wofür? Manche Frauen gingen kopfschüttelnd weiter, doch die meisten folgten ihr und suchten sich die passenden Requisiten für ihr Denkmal aus: Eine Krone oder ein Schwert, Flügel oder eine Fahne, eine Fackel oder einen Helm... Heraus kamen 12 Denkmäler für Frauen. Es sind Heldinnen des Alltags, die Tag für Tag ums Überleben kämpfen. Müde aber wache Kriegerinnen, die rührend sind, erschütternd und komisch zugleich.

Mein Denkmal 12-teilige Fotoarbeit, 1994

Ausstellungen
Buch

###PAGEBROWSER###